Start


20.12.2017

Testphase ist vorbei - Aus dem Rat wird weiter live gesendet

Künftig sollen Ratssitzungen auch auf der sozialen Plattform Facebook übertragen werden.


Zu Beginn des Projekts waren Reaktionen unter den Ratsherren zum Teil eher verhalten. Ob bei der Online-Übertragung vertrauliche Papiere gefilmt würden? Und wie ist das mit dem Recht am eigenen Bild?
Jetzt, rund drei Jahre nach dem ersten Live-Stream im Internet scheinen diese Bedenken weitgehend verflogen. Gestern, am 14.12.2017, sollte der Finanzausschuss der Stadt darüber abstimmen, ob auch im kommenden Jahr die Online-Übertragungen angeboten werden sollen. Ein Nein (oder auch nur ein Vielleicht) war dabei von keiner Fraktion mehr zu hören. "Wir erreichen inzwischen mit den Übertragungen ein vielfache Zahl der Zuschauer, die bei einer Ratssitzung auf der Tribüne Platz nimmt", ist Ratsvorsitzender Ralf Krüger überzeugt. Diese Reichweite soll ausgebaut werden. Schon bald sollen die Ratssitzungen auch auf Facebook live zu sehen sein. Und: Inzwischen bietet die Stadt die Sitzungen auch als Download an, wenn man sie sich später anschauen möchte.
Die rund 20 000 Euro Jahreskosten sahen die Mitglieder des Finanzausschusses gestern als gerechtfertigt an. Mehr noch: Anstatt wie bisher jährlich über das Projekt abzustimmen, soll es künftig für eine ganze Legistlaturperiode beschlossen werden.


Liebe Leserin, lieber Leser dieser Internetseite,

 

Wolfsburg ist eine spannende, junge Stadt mit hoher Lebensqualität, die Sie im Bereich SOZIALES LEBEN  hier entdecken können.

Suchen Sie Informationen zu einem Stichwort? Interessieren Sie sich für einen Stadtteil, einen Wegweiser oder eine bestimmte Lebenssituation?

Von "A" wie "Anmeldung" bis "Z" wie "Zuschuß" finden Sie wichtige  Themen mit allen relevanten Hinweisen. 

Informationen über Fragen z.B. zur Barrierefreiheit, Familienfreundlichkeit, Gender Mainstreaming (Gleichstellung Frauen/Männer), Gesundheit, Integration, Migration, und Senioren werden hier gebündelt.

Die Grundlage dieses Portals beruht auf 25 Jahren Erfahrung Ratsuchende auf bestehende Einrichtungen und Dienstleistungen hinzuweisen.

Wir hoffen, dass Ihr Interesse geweckt ist und laden Sie ein, sich zu informieren.

Gern arbeiten wir mit Partnern, die Dienstleistungen im SOZIALEN BEREICH anbieten, zusammen. Sind Sie interessiert, sich an diesem Portal zu beteiligen, sind Sie herzlich eingeladen sich hier darzustellen. Wenn Sie bisher über keine eigene Homepage verfügen, bieten wir Ihnen dadurch eine Möglichkeit Ihre Einrichtung hier Online vorzustellen.

Die Darstellung Ihrer Einrichtung auf unserer Internetseite ist für Sie kostenfrei.

Stadt Wolfsburg
Susanne Deimel
Projektleitung

Paritätischer Wolfsburg
Jana Lorenz
Sachbearbeitung

Hier finden Sie unsere Anschrift, Emailadresse, Telefon- und Faxnummer: Kontakt