Links

Links die Ihnen nützlich sein können

Links zu generationenübergreifenden Projekten

Netzwerk der Generationen - gemeinsam statt einsam

Das die Generationen auch in Zukunft Hand ind Hand leben und arbeiten müssen, ist als Erkenntnis so neu auch wieder nicht. Schon der römische Politiker und Philosoph Cicero verkündete im 1. Jahrhundert v. Chr.: "Nichtssagend sind also die Reden derer, die dem Greisenalter ein tätiges Leben absprechen wollen" ... Nicht durch Kraft und Schnelligkeit werden große Leistungen vollbracht, sondern durch besonnenen Rat, das Gewicht der Persönlichkeit, gereiftes Urteil."

Hilfreiche Adressen im Netz zu diesem Thema:

  • www.generationennetzwerk.de  - Generationenübergreifende Projekte im Umweltbereich
  • www.bmfsfj.de  - Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit Informationen und Angeboten für Jung und Alt
  • www.intergeneration.ch  - Vernetzung von Forschung und Praxis aus dem Kinder-, Jugend - und Altersbereich in der Schweiz


Links zu Ansprechpartnern für Menschen mit Behinderung

Das aktuelle Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen sowie interessante und hilfreiche Literatur zu dieser Theamtik können Sie selbst beim Bundesministerium für Gesundheit und Soziales erfragen und bestellen. Dort kann auch kostenlos (bzw. gegen die jeweilige Portogebühr Literatur, CD-ROM etc. bestellt oder als PDF- und HTML-Dateien heruntergeladen werden. Die Adresse:

  • www.hoer-werk.de ist die Selbsthilfeplattform, die hörgeschädigten Menschen ein Forum, interessante Artikel und einen regelmäßigen Expertenchat anbietet.

Ansprechpartner in den Bundesländern

Behindertenbeauftragte  in unmittelbarer Nachbarschaft in SACHSEN-ANHALT

Altmarkkreis Salzwedel
Norbert Block
Sankt-Georg-Straße 29
29410 SALZWEDEL
Tel.: 03901 – 36 841
Fax: 03901 – 33 576
norbert.block-praesident(at)web.de  

Landkreis Börde
Lutz Blumeyer
Gerikestraße 104
39340 HALDENSLEBEN
Tel.: 03904 – 7240 1301
Fax: 03904 – 7240 1270
gleichstellung(at)boerdekreis.de

Niedersächsischer Inklusionsrat von Menschen mit Behinderungen

Der Nds. Inklusionsrat ist der Zusammenschluss der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen und der kommunalem Behindertenbeiräte und –beauftragten.

In Niederachsen sind die folgenden Behindertenbeiräte und –beauftragten aktiv:

    Behindertenbeiräte und Behindertenbeauftragte Bezirk Braunschweig
    Behindertenbeiräte und Behindertenbeauftragte Bezirk Hannover
    Behindertenbeiräte und Behindertenbeauftragte Bezirk Lüneburg
    Behindertenbeiräte und Behindertenbeauftragte Bezirk Weser-Ems
    Weitere Mitglieder im Nds. Inklusionsrat von Menschen mit Behinderungen

Landesbeirat für Menschen mit Behinderungen

Der Landesbeirat unterstützt die Landesbeauftragte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben (§12 NBGG). Die 20 Mitglieder des Beirates werden von der Landesbeauftragten berufen.

Links zu Engagement und Initiative

Interessante Links aus Wolfsburg

Bundesministerien und Ämter

Fragen zur Gesundheit. Wer gibt den besten Rat?

Experten warnen: vieles, was im Internet über Krankheiten und Behandlungen steht, ist unvollständig oder falsch. Doch es gibt auch zahlreiche gute Webseiten mit seriösen Informationen.

  • www.patienten-information.de
    Eine Webseite, die von der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung in Auftrag gegeben ist. In der großen Datenbank kann man nach verschiedensten Krankheiten suchen. Die Informationen sind allesamt qualitätsgeprüft!
  • www.gesundheitsinformation.de
    Unabhängige und wissenschaftlich geprüfte Informationen zu Krankheiten und Behandlungen. Uhrheber der Webseite ist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG). Es wird von oberster Stelle unterstützt - vom Bundesgesundheitsministerium.
  • www.hon.ch
    Die Schweizer Stiftung "Health On the Net" vergibt Zertifikate an medizinische Webseiten, die bestimmte Kriterien erfüllen; u.a. müssen die Infos von Fachleuten stammen. Außerdem müssen Behauptungen über den Nutzen von Behandlungen belegt sein.
    Der direkte Link: www.hon.ch/index_de.html
  • www.afgis.de
    Das "Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem"(kurz: afgis) vergibt wie die HON-Stiftung Zertifikate an Webseiten. Ein wichtiges Kriterium ist dabei u.a. konkrete Angabe der Quellen der Informationen. Eine Liste der von afgis ausgezeichneten Webseiten gibt es im Menü inter "Logoliste".
  • http://www.apotheken-umschau.de/
    Umfangreiche Webseite, die sowohl das HON - als auch afgis-Siegel trägt. Besonderes Angebot: der Arzneimittel-Chek. Hier kann man angeben, verschiedenen Medikamente man einnimmt (Wirkstoff- oder Produktnamen) und erhält dann u.a. Informationen zu den möglichen neben- und Wechselwirkungen.
  • www.netdoktor.de
    Ausführliche Informationen zu Krankheiten, Arzneien und Behandlungmöglichkeiten. Besonderheit: ein extra Download-Bereich unter "Service", in dem man sich u.a. Impfkalender, Patientenverfügungsvorlage und Röntgenpässe herunterladen kann. netdoktor.de hat das HON-Siegel.
  • www.onmeda.de
    Auch für onmeda.de gilt: Über Krankheiten, Ihre Ursachen und Therapiemöglichkeiten, Medikamente und Ihre Nebenwirkungen findet man hier ausführliche Infos. Besonders anschaulich: der Symptom-Check, der zu den möglichen Krankheiten verlinkt. onmeda.de hat das HON-Siegel und das afgis-Siegel.
  • www.qualimedic.de
    Mehr als 80 Fachärzte antworten auf dieser Webseite mit HON-Siegel innerhalb von zwei bis maximal 48 Stunden auf Fragen zum Thema Gesundheit. Um eine Frage stellen zu können, muss man sich vorher kostenlos registrieren. Zu qualimedic gehören auch die Webseiten 9monate.de, herzberatung.de oder meinpsychiater.de
  • www.nakos.de
    Selbsthilfegruppen können dabei helfen, mit einer Krankheit besser umzugehen. Die Suche nach Menschen, die die gleiche Krankheit haben, ist jedoch ziemlich zeitaufwendig, wenn man nur googelt. Besser: direkt zu nakos.de gehen. Dort sind sämtliche Selbsthilfegruppen registriert.
  • www.medikamente-im-test.de
    Mehr als 9000 frei verkäufliche oder rezeptpflichtige Medikamente werden auf dieser Webseite von der Stiftung Warentest beschrieben und bewertet. Von jedem Mittel ist der preis angegeben. Das Angebot ist allerdings zum Teil kostenpflichtig (Inhalte können einzeln abgerufen werden, günstiger ist jedoch ein Abo).
  • www.sanicare.de
    Medikamente im Internet bestellen: Das geht auf dieser Webseite einfach und günstig! sanicare.de erhebt keine Versandkosten. Das Wichtige ist aber: Die Firma bietet eine gute telefonische Beratung an - und zwar rund um die Uhr. Die Stiftung Warentest gibt sanicare.de deshalb die Bestnote unter den Versandapotheken.
  • www.gutepillen-schlechtepillen.de
    Die Webseite klärt über Nebenwirkungen oder andere Gefahren von Medikamenten auf - leicht verständlich und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Hinter der Webseite stecken vier unabhängige medizinische Fachzeitschriften, u.a. "arznei-telegramm".
  • www.unabhaengige-patientenberatung.de
    Welche rechte habe ich, welche hat mein Arzt? Lohnt sich eine Klage? Die Unabhängige Patientenberatung Deutschaland (UPD) beantwortet diese Frage kostenlos (Telefon 01803/11 77 22). Auf der Webseite werden die häufigsten Beratungsfälle beschrieben.

Sonstige interessante Links