Start


20.09.2017

Alleinerziehende Mütter tauschen sich aus

Veranstaltungs Datum: 09/28/17 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr  

Im Oktober beginnt in der Erziehungsberatungsstelle wieder eine Gruppe für alleinerziehende Mütter, denen die Möglichkeit geboten werden soll, Erfahrungen auszutauschen und in einem gemeinsamen Suchprozess Verbesserungsmöglichkeiten für sich und ihre Kinder zu finden.
Wie die Stadt mitteilt, ist die Gruppe für zwölf Teilnehmerinnen konzipiert und findet in der Bebelstraße 18 in Wolfsburg statt. Die Gruppentreffen sind ab dem 23. Oktober donnerstags von circa 17 bis 19:30 Uhr geplant. Geleitet wird die Gruppe von Manuela Howe und Susanne Strysewske. Beide Leiterinnen sind erfahren in der Arbeit mit alleierziehenden Müttern und mit deren Lebenswelten vertraut.
Im Zuge der Gruppentreffen sollen Fragen der Teilnehmerinnen aufgegriffen und besprochen werden. Parallel dazu bieten die Leiterinnen vorbereitete Themen für die Gruppe an. Dazu gehören unter anderem: Wie bewältige ich den Spagat zwischen beruflichen Anforderungen und den Bedürfnissen der Kinder? Wie finde ich da Zeit für mich? Dabei geht es nicht nur um den rein verbalen Austaush, sondern es werden auch Ansätze der Stressbewältigung vermittelt.

  • ANMELDUNG
    Die teilnahme und eventuelle Kinderbetreuung sind kostenfrei
  • Interessierte Mütter sind für Donnerstag, 28. September, von 17 bis 18 Uhr zu einem Informationstreffen in der Erziehungsberatung, Braunschweiger Straße 12, eingeladen.
  • Anmeldungen sind ab sofort untrer Tel. 05361-28 11 61 oder E-mail: erziehungsberatung@stadt.wolfsburg.de möglich.



Liebe Leserin, lieber Leser dieser Internetseite,

 

Wolfsburg ist eine spannende, junge Stadt mit hoher Lebensqualität, die Sie im Bereich SOZIALES LEBEN  hier entdecken können.

Suchen Sie Informationen zu einem Stichwort? Interessieren Sie sich für einen Stadtteil, einen Wegweiser oder eine bestimmte Lebenssituation?

Von "A" wie "Anmeldung" bis "Z" wie "Zuschuß" finden Sie wichtige  Themen mit allen relevanten Hinweisen. 

Informationen über Fragen z.B. zur Barrierefreiheit, Familienfreundlichkeit, Gender Mainstreaming (Gleichstellung Frauen/Männer), Gesundheit, Integration, Migration, und Senioren werden hier gebündelt.

Die Grundlage dieses Portals beruht auf 25 Jahren Erfahrung Ratsuchende auf bestehende Einrichtungen und Dienstleistungen hinzuweisen.

Wir hoffen, dass Ihr Interesse geweckt ist und laden Sie ein, sich zu informieren.

Gern arbeiten wir mit Partnern, die Dienstleistungen im SOZIALEN BEREICH anbieten, zusammen. Sind Sie interessiert, sich an diesem Portal zu beteiligen, sind Sie herzlich eingeladen sich hier darzustellen. Wenn Sie bisher über keine eigene Homepage verfügen, bieten wir Ihnen dadurch eine Möglichkeit Ihre Einrichtung hier Online vorzustellen.

Die Darstellung Ihrer Einrichtung auf unserer Internetseite ist für Sie kostenfrei.

Stadt Wolfsburg
Susanne Deimel
Projektleitung

Paritätischer Wolfsburg
Jana Lorenz
Sachbearbeitung

Hier finden Sie unsere Anschrift, Emailadresse, Telefon- und Faxnummer: Kontakt